Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

  1. #1
    martin.heinz Gast

    Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    Hallo zusammen,

    eigentlich müssten gegossene Klangschalen doch auch auszumessen sein,. um sie als Planetenschalen zu kategorisieren.
    Weiß einer von Euch, wo ich derartige Klangschalen finde?

    Bei den handgefertigten Planetenschalen hat mir der Klang teilweise gar nicht gut gefallen, weil gleich kategorisierte Schalen (z.B. für OM) zum Teil so unterschiedlich klingen, dass der Grundton kaum mehr herauszuhören ist. Von daher die Idee bzw. Frage, ob es auch ausgemessene gegossene Schalen gibt.

    Herzlichst

    Martin

  2. Werbung
  • #2
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    334
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    martin: mit verlaub, aber du bist irgendwie völlig auf dem holzweg was deine suche angeht.

    du willst-was verständlich ist- möglichst effizient ein maximum an wirkung aus den schalen herausholen. dein trugschluß ist, das du denkst, daß besondere harmonieffekte ect. sich an iregndwelchen ausgemessenen dingen festmachen.

    im prinzip-sorry frank!- haben wir hier schon das erste beispiel, zu was es führt, wenn derlei gedankengut sich in köpfen festsetzt, die noch wenig hör- und klangschalenerfahrung haben!!!

    schalen sind einerseits immer erstmal unikate (klanglich). wie und was dann wie zusammenpasst-das ist nicht an ausgemessenen frequenzen festzumachen.

    einzig dein ohr, deine art zu spielen (mit den schalen) etc. kann dir hier den weg weisen.

    nur mal ein beispiel (frei herausgegriffen): ich habe eine große schale die bei einem bestimmten anspiel den 3. oberton, bzw. die 2. harmonische- also die duodezime, oder auch quinte+oktave sehr deutlich klingen läßt.
    spiele ich nun eine von meinen kleinen schalen an, deren grundton in der nähe dieses tones liegt, ergibt sich ein interessanter schwebungseffekt, der dann wieder ganz eigenen wirkung zeitigt.

    und ich behaupte jetzt mal ganz drauflos, daß die hauptwirkungen einer schale 1. die körperliche frequenzanregung des gewebes und dann 2. die psychoakustische wirkung aufgrund der synronisation der schwebung mit den gehinrwellen, diejenigen sind, die man stärksten den einfluß prägen.

    also vergiß einfach mal alles was du mysteriöses über schalen liest und deren geheime wirkung etc. etc.....
    schalen sind absolut real und ebenso absolut den ganz normalen akustischen udn sonstigen resonanzgesetzen unterworfen. daran ändert auch frank gar nix.

    wen du schalen zusammenspielen willst, mußt du dir die mühe machen (!!) die schalen vor ort zusammen zu spielen, oder du kaufst halt mehrere und wählst dann zuhause aus, welche davon gut zusammen passen.

    die konzentration auf eine schale ist aber eher effektiver und auch im meditativen sinne ergiebiger, da konzentration ein gerichteter vorgang ist und hier gilt-je weniger um so mehr! stille ist das ziel (also in deinem geist) und da bist du mit einer schale besser dran. da schwirren auch so genug töne rum. eine schale allein kann schon ein kleines orchester der töne sein.

    diese dann hintereinandern zu spielen ist etwas anderes- so kann man schon sein bewußtsein führen o.ä.

    natürlich gibt es techniken, die mit "reizüberflutung" des gehirns arbeiten, aber da bist du dann mit einem gong besser bedient! (feng gong z.b., oder die feinen arbeiten aus kulturschmieds werkstatt)

    in dem sinne: viel freude bei der auswahl. falsch machen kannst du wenig beim einkauf, eher bei der spielweise, aber hier wird dich dein ohr eh von alleine führen;-))

  • #3
    martin.heinz Gast

    AW: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    Lieber Feuervogel69,

    vielen Dank erst mal für Deine Anregungen!
    Es ist wirklich ein sehr faszinierendes Gebiet, und ich bin gerade erst am Anfang.
    Meine Intention war nicht, eine bestimmte Frequenz sehr effektiv anzuregen, sondern - bezogen auf einen Wunsch-Ton, z.B. OM - eine möglichst klare Anregung zu bekommen, bei der die "Ziel-Frequenz" sich nicht nur als Oberton unter vielen anderen Schwingungen versteckt, sondern deutlich und klar zum Vorschein tritt.

    Heute - kleiner Exkurs - bekam ich von meiner Frau eine antike, handgearbeitete Klangschale aus Nepal geschenkt (ca. 600g). Zu Weihnachten hatte ich von ihr eine kleinere, gegossene Klangschale geschenkt bekommen.

    Sehr spannend der Vergleich zwischen den beiden:

    Die gegossene hat exakte Proportionen und lässt sich sehr gut auch mit Reiben zum Klingen anregen. Der Ton hat zwar auch Oberschwingungen, aber ist ganz eindeutig anzuregen und kling sehr klar.

    Die handgearbeitete fällt schon einmal darurch auf, dass sie eine sehr unterschiedliche Wanddicke aufweist. Je nachdem - und jetzt kommen wir genau zu dem, was Du mir beschrieben hast - wo man sie anschlägt, bekommt man völlig unterschiedliche Töne, teils nur Obertöne, teils Töne, die dicht nebeneinander liegen und interessante Schwebungseffekte erzeugen. Mit Anreiben bekomme ich hier allerdings fast nur die Obertöne und nicht den tiefen Grundton.

    Beide haben ihren Reiz.

    Ja, abschließend lässt sich nur sagen: Meine Faszination für dieses große Thema Klangschalen ist geweckt. Hoffe ich noch, dass ich ein gutes Geschäft in meiner Nähe finde.

    P.S.: Eine Frage wurde allerdings noch nicht beantwortet: Wieso findet man nur handgearbeitete Schalen ausgemessen als Planentenschalen, und nicht gegossene? Die müssten wegen der eindeutigeren Schwingungen doch viel einfacher auszumessen sein.

    Herzlichst

    Martin

  • #4
    Avatar von Andreas H.
    Andreas H. ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    164
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    Zitat Zitat von martin.heinz Beitrag anzeigen
    Wieso findet man nur handgearbeitete Schalen ausgemessen als Planentenschalen, und nicht gegossene? Die müssten wegen der eindeutigeren Schwingungen doch viel einfacher auszumessen sein.
    Hallo Martin,

    da man für die Klangmassage gemeinhin die handgeschmiedeten und nicht die gegossenen Schalen verwendet, hat sich vielleicht noch niemand die Mühe gemacht, gegossene Schalen auszumessen...

    Andreas
    Dipl.-Soz.-päd./HP-Psych./Peter Hess-Klangtherapeut.
    Ausbilder in der Peter Hess-Klangmassage (Modul I+II)
    www.klangraum-hannover.de

  • #5
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    334
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    martin:

    du suchst also mit anderen worten einfach eine schale deren grundton auf deinem "om-ton" ist?
    das ist was anderes...

    dazu brauchst du im prinzip lediglich ein stimmgerät wo du entweder die frequenz einstellen kannst, oder wo du dir die tonhöhe nebst + und - cent ausrechnest und dann so mißt und dann kannst du selber messen.

    stimmgerät sollte aber ein besseres sein (kein gitarrenstimmegrät). alternativ gibts auch fürs iphone apps!

    allerdings ist ein gutes stimmgerät kalibriert.

    zur om-frequenz sag ich jetzt nix;-)

    oder doch? om, gesprochen a-u-m ist nicht ohne grund ein mantra was auf klang beruht. der körper wird durch die verschiedenen vokalformanten bis hin zum summen breitbandig angeregt.
    wenn du also schalen suchst, die wirklich etwas von der "idee" von om transportieren sollen, dann such dir eine schale die einen wunderbaren a-formanten hat (zwischen 1000 und 1500 hz sollten möglichst viele obertöne der schale liegen) und eine schale die einen u-formanten hat (320-800 hz-das wird schwierig schalen zu bekommen die hier noch ein paar frequenzen im angebot haben, evtl. tuts hier auch der grundton) und dann noch eine fürs "summen"-die also bei dir selbst stark ins gewebe eindringt.


    viel freude.

  • #6
    Avatar von Stefan
    Stefan ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    30539 Hannover
    Beiträge
    237
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    Hallo Martin,

    das mit dem Stimmgerät funktioniert in der Regel nicht, da das Stimmgerät immer zwischen dem Grundton und den Obertönen hin und her springt.

    Das Stimmgerät versucht immer die lauteste Frequenz zu erwischen. Und das ist bei Klangschalen halt nicht immer so eindeutig.

    Natürlich kann man auch gegossene Schalen ausmessen, da dies aber nach dem gießen gedreht werden, sind die Schalen klanglich viel langweiliger als geschmiedete Schalen. Das macht ja gerade den Reiz der Schalen aus, dass die sehr individuell klingen.
    Allerdings bekommst Du unterschiedliche Ergebnisse bei geschmiedeten Schalen raus, wenn Du andere Schlegel nimmst oder andere Stellen der Schale anschlägst.
    Aber wir diskutieren uns zu diesem Thema schon seit Jahren die Finger fusselig ohne müde zu werden.
    Stefan Michel

    Ausbilder in Klangschalenmassage
    Instrumentenhändler
    Reiki-Meister
    Ober- und Untertonsänger
    Für Masseure und Kunden: unabhängige Liste von Klangmasseuren

  • #7
    Avatar von frank plate
    frank plate ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    882
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Gegossene Klangschalen als Planetenschalen?

    Zitat Zitat von martin.heinz Beitrag anzeigen
    P.S.: Eine Frage wurde allerdings noch nicht beantwortet: Wieso findet man nur handgearbeitete Schalen ausgemessen als Planentenschalen, und nicht gegossene? Die müssten wegen der eindeutigeren Schwingungen doch viel einfacher auszumessen sein.
    Hy Martin,

    kurze knackige Antwort aus dem Urlaub, es lohnt sich nicht!
    Klangmassage mehr unter www.klangmassage.de

    Ausbildungstermine zur therapeutischen Klangmassage findest Du auf meiner Klangmassage Ausbildungsseite

    Du suchst eine Klangschale und möchtest Sie in der Hand halten, dann komme zu uns an den Stuttgarter Flughafen, wir haben mehr als 10.000 Klangschalen am Lager liegen und beraten Dich gerne kostenlos und unverbildlich So findest Du uns:.
    Bitte vereinbare einen Termin, damit wir Zeit für Deine Beratung haben: 07127-9484764

    Klangschale online kaufen? Mehr als 800 Klangschalen mit Originalklang warten auf Dich Hier geht es zur Klangschalensuche

    Infos zu Klangschalen kaufen

  • Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36