Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 17 von 17

Thema: Anreiben einer großen Schale

  1. #16
    Avatar von frank plate
    frank plate ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    876
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Anreiben einer großen Schale

    Hallo Elena,

    Du hast schon alles richtig beschrieben.

    Wichtig ist sehr viel Druck auf den Klöppel aus zu üben. Und dann eher langsamer und konzentriert reiben. Konzentriert aber mit viel Lockerheit im Bauch

    Versuche mal während des Reibens Stück für Stück den Körper zu entspannen. Dann wird sich meistens auch der Klang der Schale ändern.

    Oder nimm die Vibration der Schale wahr, lasse sie in den Körper fliessen und wenn sie auf Widerstand trifft, dann versuche diesen loszulassen.

    Viel Spaß
    Frank
    Klangmassage mehr unter www.klangmassage.de

    Ausbildungstermine zur therapeutischen Klangmassage findest Du auf meiner Klangmassage Ausbildungsseite

    Du suchst eine Klangschale und möchtest Sie in der Hand halten, dann komme zu uns an den Stuttgarter Flughafen, wir haben mehr als 10.000 Klangschalen am Lager liegen und beraten Dich gerne kostenlos und unverbildlich So findest Du uns:.
    Bitte vereinbare einen Termin, damit wir Zeit für Deine Beratung haben: 07127-9484764

    Klangschale online kaufen? Mehr als 800 Klangschalen mit Originalklang warten auf Dich Hier geht es zur Klangschalensuche

    Infos zu Klangschalen kaufen

  2. Werbung
  • #17
    Klangwelt Eifel ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Ort
    in der Eifel
    Beiträge
    12
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Anreiben einer großen Schale

    Grundsätzlich sind nicht alle Schalen für das Anreiben geeignet.
    Bei dünnwändigen Schalen geht es z.B. nicht.

    Reine Holzschlegel (Klöppel) kann ich hierzu nicht empfehlen, sie sollten lederumwickelt sein.

    Viele interessante Tipps wurden hier schon genannt.

    Wenn die Klangschale anfängt zu klirren, solltest Du versuchen, langsamer zu reiben oder
    Du hörst erstmal auf und setzt das Reiben wieder fort, wenn der Klang leiser wird.

    Das Klirren setzt ein, wenn die Schwingung der Schale zu groß ist.
    Halte einfach mal Deine Fingernägel an die Schale, dann merkst Du, wie
    stark so eine Schale nach dem Anschlag / nach dem Reiben schwingt.

    Zum Abschluss meiner Klangkonzerte lasse ich gerne meine größte Klangschale
    etwas singen. Wirklich ein toller Abschluss.

    Mein Tipp zum Abschluss: Übung macht den Meister.

    LG Detlef

  • Seite 2 von 2 ErsteErste 12

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

    Ähnliche Themen

    1. Klangschalen singen lassen...und dann?
      Von amazonenfrau im Forum Klangmassagen - Allgemeine Fragen
      Antworten: 15
      Letzter Beitrag: 01.06.2015, 10:14
    2. Welche Rolle spielt das Gewicht der Schale?
      Von chewan im Forum Planetenschalen
      Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 17.01.2007, 23:35
    3. Acama-Schale
      Von chewan im Forum Auswahl von Klangschalen
      Antworten: 6
      Letzter Beitrag: 02.01.2007, 14:15
    4. Mond Schale bei Bauchkämpfen/Menstruationsbeschwerden
      Von SilverRunic im Forum Habe ich bei mir ausprobiert
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 17.10.2006, 13:25
    5. Assam Schale?
      Von RoterDrache im Forum Gegossene Klangschalen
      Antworten: 5
      Letzter Beitrag: 29.08.2006, 08:59

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36