Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36

Thema: Delphin-Ton....

  1. #1
    Avatar von Aventura
    Aventura ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Delphin-Ton....

    Hallo,

    neulich habe ich eine Klangmassage bei Christina Plate erhalten.
    Dabei habe ich mir unter anderem eine Schale ausgesucht mit folgenden Tönen (wenn ich es noch recht in Erinnerung habe - in der Reihenfolge):
    Sonnenton/Bio-Geist/Delphin.

    Das war die Schale, die bei mir am meisten "gewirkt" hat(zu schaffen gemacht hat- auch im pos. Sinne).
    Ich konnte sie im Solarplexusbereich fast nicht ertragen, je weiter Richtung Steißbein - umso besser war es...
    Am Sonnenton kann es nicht liegen (eine Sonnenschale habe ich) , Bio-Geist hat mich im Seminar schon angestrengt. Aber ich tippe, dass auch der Delphinton eine ganz starke Wirkung hatte.

    Nun finde ich fast nichts zum "Delphin-Ton" und möchte nun auf diesem Wege vielleicht etwas mehr über diesen doch sehr seltenen Ton und deren Wirkung erfahren.
    Wer hat Erfahrungen mit diesem Ton oder hat vielleicht selbst eine solche Schale und schon Erfahrungen bei deren Anwendung gemacht.

    Ich freue mich über Theoretisches und vor allem über Praktisches!

    Liebe Grüße
    Eva

  2. Werbung
  • #2
    Avatar von Kulturschmied
    Kulturschmied ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    153
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Liebe Eva,
    ich erzeuge die Delphin-Töne nicht mit Klangschalen:
    http://www.kult-ur-sprung.de/musik/w...e_1a_bogen.mp3
    Das ist aber nicht zufällig das, was Du meinst?
    Frank Plate hat auch so ein "Gerät" von mir.

    Ansonsten kann ich, ehrlich gesagt, herzlich wenig mit diesen ganzen Namen für alle möglichen Töne anfangen. Muß das denn wirklich sein? Da denkt sich irgend jemand irgendwas aus und schon wird eine Norm daraus gemacht, die für alle gut sein soll.

    Hältst Du das Universum wirklich für so kleinkariert?


    Martin
    Silberschmiedemeister seit 1992,
    Ich schmiede seit 1993 Klangschalen und andere Klangobjekte und gebe damit auch Konzerte.
    Meine Klangschalen sind garantiert unzerbrechlich und enthalten keine giftigen Schwermetalle

  • #3
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    333
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....



    kulturschmied: wie entstehen die glissandi bei deinem waterphone? schöner sound übrigens!

  • #4
    Avatar von Chris
    Chris ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Liebe Eva,

    wie ich Dir schon zur Klangmassage gesagt habe, sind die Delphinschalen nicht so häufig in Gebrauch.
    Wenn man sich auf Schalen mit Delphinfrequenz einlässt, dann kommt es zu unterschiedlichen Reaktionen:
    • Gesteigerte freudige Lebendigkeit
    • Freiheit
    • Lebendigkeit
    • Freude
    • Impulse zum Loslassen
    • Agieren statt Reagieren
    • Vertrauen,
    • Leichtigkeit,
    • Lebensfreude
    • Freundlichkeit

    Die Delphinschale öffnet den Geist für neue Perspektiven. Lösungen werden entwickelt, weil andere Blickwinkel angeregt werden. Mit spielerischer Kreativität werden Türen geöffnet, die vorher nicht zu sehen waren.
    Delphine handeln nach dem großen Ganzen und können sich gleichzeitig auf das kleinste Detail konzentrieren.

    Die Arbeit mit der Delphin-Planetenklangschale fordert heraus um:
    • Schattenseiten in sich erkennen
    • Freude und Freundlichkeit anzunehmen
    • Verspieltheit und Lebensfreude zuzulassen
    • Alte Gewohnheiten zu erkennen

    Oft tauchen Fragen auf wie
    • Darf ich einfach so vor Lebensfreude strotzen?
    • Darf ich mir die Freiheit nehmen?
    • Darf ich unbefangen sein?

    Wenn all dem Änderungen/Handlungen erfolgen, dann stellen sich die angesprochene Freiheit und Leichtigkeit ein.

    Das macht die Delphin-Schalen auch manchmal etwas unbequem...

    Ein praktisches Beispiel eines Klienten möchte ich noch geben:
    Bei der Schalenauswahl konnte kein Klient mit Depressionen diese Schale "ertragen". Es lagen Welten zwischen Empfindungen der depressiven Klienten und der Schwingung der Delphin Schale.
    Bei einem Klienten hat sich aufgrund von Psychotherapie und einigen Klangmassagen viel getan:
    Die Delphinschale ist zur "Arbeitsschale" geworden, quasi zum erklärten Ziel des Klienten: auf diese Schwingung -- auf die innere Leichtigkeit und Kraft, Lebensfreude und Eigenliebe arbeitet er hin. Immer wieder beschäftigten ihn Schalen, die die Delphinfrequenz in sich haben. Und jedes Mal gibt es neues zu entdecken und zu erkennen...
    Ein Weg.

    Schön, wer die Lebendigkeit und Anmut der Delphine schon selbst lebt.

    Liebe Grüße
    Chris

  • #5
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    333
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    woraus leitet sich denn nun eine "delphinfrequenz" ab. bzw. was ist es denn nun für eine frequenz?

    lg

  • #6
    Avatar von Chris
    Chris ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Die Delphinschale schwingt mit 125,28 Hz
    Die Grundfrequenz liegt bei 7,83 Hz, oktaviert (4. Oktave) bei 125,28 Hz

    Der Elektrophysiker Winfried Schumann entdeckte die Eigenresonanz des Hohlraums zwischen der Erdoberfläche und der Ionospähre. Ihr Haupteigenwert beträgt 7,83 Hz in Übereinstimmung mit der Hippocampus-Frequenz im Gehirn von Säugern. Als eine der ältesten Taktgeber auf dem Planeten prägte sie weite Strecken der Evolution. Diese Wellen finden sich als Resonanzfrequenz in zahlreichen Körperrhythmen.
    Delphine erzeugen selbst diese Frequenz von 7,83 Hz und werden von dieser Frequenz angezogen.

    Liebe Grüße
    Chris

  • #7
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    333
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    vielen dank.

    aber verstehen tu ichs noch nicht.

    im prinzip gehts um die schumannresonanz (4. oktave ist ja noch sehr dicht dran). soweit o.k., was hat jetzt aber ein delphin damit zu tun? wo erzeugt ein delphin diese frequenz und ist es sich er, daß diese frequenz nicht auch von anderen lebewesen "erzeugt" wird?

    btw: was ist mit schalen, die direkt auf der schumannresonanz schwingen-also ich meine natürlich die schwebung? also schalen, deren schwebung gleich der schumannresonanz ist?



    lg

  • #8
    Avatar von Aventura
    Aventura ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Zitat Zitat von Kulturschmied Beitrag anzeigen
    Liebe Eva,
    ich erzeuge die Delphin-Töne nicht mit Klangschalen:
    http://www.kult-ur-sprung.de/musik/w...e_1a_bogen.mp3
    Das ist aber nicht zufällig das, was Du meinst?
    Frank Plate hat auch so ein "Gerät" von mir.

    Ansonsten kann ich, ehrlich gesagt, herzlich wenig mit diesen ganzen Namen für alle möglichen Töne anfangen. Muß das denn wirklich sein? Da denkt sich irgend jemand irgendwas aus und schon wird eine Norm daraus gemacht, die für alle gut sein soll.

    Hältst Du das Universum wirklich für so kleinkariert?


    Martin
    Lieber Martin,

    vielen Dank für den link, das ist sehr schön, auch wenn ich dies nicht meinte.
    Mit den Namen der Töne der Planetenschalen sehe ich es so, dass die gemessenen Frequenzen ja schon was mit den Frequenzen der jeweiligen Planeten bzw. anderen Phänomenen zu tun hat.
    Da ich vor Jahren zufällig auf ein Buch zur "Mondgymnastik" gekommen bin, habe ich mich seither immer wieder mit den Wirkungen des Mondstandes - auch auf den Körper - beschäftigt. Und nun sehe ich mit den Klangschalen vieles erneut bestätigt.
    Die Zuordnung der Klänge ist für mich eine "Richtschnur", mehr nicht. Wenn sich bei mir eine andere, als die für die Schale übliche Wirkung einstellt, ist DIES allerdings MEINE ureigenste Wirkung.
    Erst letzlich habe ich mir eine Schale ausgesucht, die eigentlich alles andere als beruhigend wirkt. Bei mir entstand aber ein Gefühl der tiefen Ruhe beim ersten Hören. Es war nämlich die Ruhe und Zufriedenheit, genau das Richtige für mich gefunden zu haben - zu diesem Zeitpunkt jedenfalls.
    Ich bin ein Mensch, der sich überhaupt nichts aus "Schubladendenken" macht. Aber ist das nicht die größte Freiheit, eine Norm zu kennen, evtl. auch voll zu akzeptieren und dennoch immer entscheiden zu können, dass jetzt dies meins ist und morgen das?
    Meine Hopi-Herzton-Schale nimmt es mir nie übel, wenn ich sie am liebsten auf meine Fußinnenseiten stelle und auch mein Herz hat was davon...

    Auch mit der Zeitrechnung hat das Universum nicht viel am Hut. Sie ist nur ein Hilfsmittel von Menschen gemacht. Die Natur findet ihren Rhythmus aber ganz von alleine...

    Liebe Grüße
    Eva

  • #9
    Avatar von Chris
    Chris ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Delphine kommunizieren auf der Frequenz von 7,83 Hz.
    Am Forschungszentrum Aspen, Colorado, entdeckte man, daß Delphine diese Frequenz selbst erzeugen und von 7,83 Hz-Schallquellen angezogen werden.

    Der Delphin erzeugt seine Frequenzen höchstwahrscheinlich im Nasalsacksystem. Da sind sich aber die Wissenschaftler selbst noch nicht ganz so einig. Also da lieber mal einen Meeresbiologen befragen

    LG
    Chris
    Christina Plate

  • #10
    Avatar von Aventura
    Aventura ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Liebe Chris,

    schön Dich hier im Forum zu sehen!
    Und vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag !!!
    Es hat mich tief berührt....

    Durch ein Buch bin ich auf Folgendes gestoßen und dachte mir, wie schön (und anstrengend und lösend) wäre dies erst mit dem Delphinton (oder auch anderen Klangschalentönen):
    YouTube - AQUA-RELEASE «Chemins de guérison pour jumeaux nés seuls"

    Ganz liebe Grüße
    Eva

  • #11
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    333
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Delphine kommunizieren auf der Frequenz von 7,83 Hz.
    Am Forschungszentrum Aspen, Colorado, entdeckte man, daß Delphine diese Frequenz selbst erzeugen und von 7,83 Hz-Schallquellen angezogen werden.

    Der Delphin erzeugt seine Frequenzen höchstwahrscheinlich im Nasalsacksystem. Da sind sich aber die Wissenschaftler selbst noch nicht ganz so einig. Also da lieber mal einen Meeresbiologen befragen

    LG
    Chris
    ? gibts da auch quellen?

    alles was ich darüber finde (delphinkommunikation) hat relativ wenig mit dieser frequenz zu tun. delphine erzeugen nach meiner kenntnis genauso "breitbandige" frequenzspektren (!) wie jede andere tierart auch.

    da ist von klicks, pfeifen, gesängen etc. die rede. und hier, wie auch bei den planeten, findet sich für mich bislang nichts, aber auch gar nichts, was darauf hindeuten würde, daß diese tiere eine frequenz auf 2 stellen nach dem komma besonders behandeln würden.

    nebenbei mal angemerkt: ich halte solche "assoziationen" und symbolischen verankerungen auch aus anderen gründen gefährlich: delphine "vergewaltigen" z.b. ihre weibchen.

    Flop mit Flipper - Delfine als Psychotherapie-Ersatz. Heilserwartungen an Delfintherapie unhaltbar. PSYCHOTHERAPIE, Stuttgart
    (der artikel in gänze ist sicher angreifbar, ich mag da auch einige passagen nicht, aber die studien dazu muß es ja geben. zumindest mal ne anregung doch genauer nachzufragen..)

    wenn aber das magische "symbol" erstmal verankert ist, dann wirft das für unser unterbewußtsein durchaus einige probleme auf, wenn solches wissen wie oben verlinkt dazukommt.

    lg

  • #12
    Avatar von frank plate
    frank plate ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    876
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Delphin-Ton....

    @Feuervogel,

    ich würde mal sagen, selber surfen und suchen.

    Abgesehen davon hast Du bei uns Deinen "Ruf" schon weg.

    Aber wahrscheinlich hat Chris keinen Bock auf ne Endlosdiskussion, bei der eh klar ist, dass Du bei allem und jedem sagst, glaube ich nicht, kann eh nicht sein und ich habe gegen alles nen Einspruch!

    Sie liest ja schon ewig hier mit und natürlich besprechen wir öfter mal die Diskussionen im Forum.
    Nur weil sie persönlich angesprochen worden ist, habe ich sie rumgekriegt, was zu schreiben. Ansonsten arbeitet sie mit den Schalen, weiss was geht, auch wenn Du das, wie einige wenige andere nicht glauben magst.
    Eines darf man auch nicht vergessen, Du bist ne Minderheit
    Aber ernst nehmen tun wir Dich schon
    Klangmassage mehr unter www.klangmassage.de

    Ausbildungstermine zur therapeutischen Klangmassage findest Du auf meiner Klangmassage Ausbildungsseite

    Du suchst eine Klangschale und möchtest Sie in der Hand halten, dann komme zu uns an den Stuttgarter Flughafen, wir haben mehr als 10.000 Klangschalen am Lager liegen und beraten Dich gerne kostenlos und unverbildlich So findest Du uns:.
    Bitte vereinbare einen Termin, damit wir Zeit für Deine Beratung haben: 07127-9484764

    Klangschale online kaufen? Mehr als 800 Klangschalen mit Originalklang warten auf Dich Hier geht es zur Klangschalensuche

    Infos zu Klangschalen kaufen

  • #13
    Avatar von Aventura
    Aventura ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    53
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    Hallo,

    @ Feuervogel - die Seite wirkt auf mich intuitiv ziemlich unseriös...

    Ich habe in vielen Jahren schon viele Formen der Psychotherapie kennen- und fühlengelernt. Teils in "klassischer" Form, teils in neuer (auch oft umstrittener) Form. Teils in Einzeltherapie, teils in Seminaren und in Gruppen. Und ich habe dabei Dinge erlebt (bei und mit mir und bei anderen), die mir manche (hier) nicht glauben würden.
    Oder landläufig ausgedrückt: Ich habe Pferde k.tz.n sehen... Menschen, die total cool und abgeklärt rüber kamen, die dachten, über allem zu stehen, sind vor meinen Augen zu weichen, zugänglichen Menschen geworden.
    Es sind alles wertvolle Erfahrungen, ja "Schätze", für mich. Und es war oft total schwer und heftig und kein Spaziergang, das kann ich sagen.

    Für mich waren und sind folgende Dinge wichtig:
    - dass ich ernst genommen werde (auch von mir)
    - dass ich jederzeit die Wahl habe - auch zu gehen
    - dass mein Gegenüber mir authentisch, offen und mit Liebe begegnet
    - dass ich mich einlassen kann

    Alles andere wird dann zur Nebensache - die "Methode", die Umgebung, ja sogar die Kosten.
    Und das bezieht sich auch auf die Klangmassage. Sie ist eine Form mit unserem Unaufgedeckten zu arbeiten und sich mehr als "Ganzes" und lebendig zu fühlen.

    Für jeden gibt es einen eigenen Weg und man/frau kommt immer wieder - auch über Umwege - dahin zurück.
    Wir haben viel in und um uns, was immer ein Rätsel sein wird. Und ich finde das gut so!
    Und ein "Wissen" macht sich bei weitem nicht immer an Daten fest!

    Es schreckt mich nicht, dass manche nix mit solchen Gedanken anfangen können. Denn wie gesagt, ich habe Pferde k.tz.n sehen...

    Liebe Grüße
    Eva

  • #14
    Avatar von feuervogel69
    feuervogel69 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    333
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Delphin-Ton....

    bevor wir uns weiter mißverstehen....

    als musiker gehe ich täglich mit der "materie" des klanges um. und zwar körperlich, geistig und - auch intuitiv.....wahrscheinlich setze ich mich täglich ca. 10mal mehr sämtlichen planeten- und delphintönen aus, als ihr alle zusammen. ;-)

    bei der frage nach dem "delphinton" geht es wirklich darum, wie das zu verstehen ist. die schumannfrequenz z.b. als solche wird von mir nicht angezweifelt und solche schalen würde sogar ich verkaufen ;-)))) weil hier auch noch in 3. oder 4. oktave resonanzphänomene denkbar und auch real sind.
    genauso zellwandschwinungen etc....

    aber delphine und 7,82 hz-wie gesagt, ich hab gegoogelt und das was ich fand ging nicht in die richtung. meine grundlegenden gedanken zur gefahr von assoziativem symbolismus hat aber auch so gaar nix mit dem einwadn von frank oder aventura zu tun. da weigere ich mich!

    fühlen etc. -alles richtig. nur wenn man herleitet, dann muß die herleitung auch wasserdicht sein.
    ich hatte letztens erst wieder gespräche mit musiktherapeuten. ich sage lieber nicht, was letztlich der tenor war in bezug auf bestimmte ansätze der klamgschalentherapie. es hat aber bestätigt wie schade es ist, daß das ungeheure potential der schalen auch in zukunft eher nicht als kassenleistung angeboten werden wird können.

    lg

  • #15
    Avatar von frank plate
    frank plate ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    876
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Delphin-Ton....

    Zitat Zitat von feuervogel69 Beitrag anzeigen

    wie das zu verstehen ist. die schumannfrequenz z.b. als solche wird von mir nicht angezweifelt und solche schalen würde sogar ich verkaufen ;-)))) weil hier auch noch in 3. oder 4. oktave resonanzphänomene denkbar und auch real sind.
    genauso zellwandschwinungen etc....
    Ach nee

    DAS soll wirken und gehen, aber wenn es ne andere Frequenz ist, von der man rausgefunden hat, dass sie eine bestimmte Wirkung hat, dann kann das nicht sein.

    Die Schumann Frequenz schwankt ja je nach Jahreszeit - nachweislich. .....
    Die täglichen Schwankungen der Schumann-Frequenzen sind von der Jahreszeit abhängig. Im Sommer (linke Graphik) liegen die Werte der untersten Frequenz zwischen 7,95 und etwas über 8 Hz, im Winter (rechte Graphik) zwischen 7,8 und 7,95 Hz. (Quelle: Nagycenk-Observatorium, Sopron, Ungarn).
    Aber die glaubst Du, rechtelst hier an einer der Grundlagen von Cousto , den Sferics rum. Schumann ist ja ein Teil davon
    Da hast Du leider nen Logikfehler drin, so kommt es mir vor.

    Schumann-frequenz ist ok, aber die anderen nicht Planetenfrequenzen sollen ja auch schwanken ...... Aber hier bist Du immer gegen die Wirksamkeit der Theorie
    Und das immer der gleiche Ton immer die gleiche Wirkung hat, ist nunmal auch so ..... wie Du bei der Schumann Frequenz ja selber zugibst.

    Wo soll da jetzt ein Unterschied sein, zwischen Deiner Wirkungstheorie und der von Cousto??
    Beides mal geht es um Frequenzen ....
    Geändert von frank plate (17.08.2010 um 07:58 Uhr)
    Klangmassage mehr unter www.klangmassage.de

    Ausbildungstermine zur therapeutischen Klangmassage findest Du auf meiner Klangmassage Ausbildungsseite

    Du suchst eine Klangschale und möchtest Sie in der Hand halten, dann komme zu uns an den Stuttgarter Flughafen, wir haben mehr als 10.000 Klangschalen am Lager liegen und beraten Dich gerne kostenlos und unverbildlich So findest Du uns:.
    Bitte vereinbare einen Termin, damit wir Zeit für Deine Beratung haben: 07127-9484764

    Klangschale online kaufen? Mehr als 800 Klangschalen mit Originalklang warten auf Dich Hier geht es zur Klangschalensuche

    Infos zu Klangschalen kaufen

  • Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36