Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Ideen für Klangschalenkurs mit Kindern

  1. #16
    Saskia ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    27
    Renommee-Modifikator
    0
    Ansonsten kann ich dir im moment nicht viel zur pädagogischen Arbeit sagen, da ich momentan die Schalen nur selten einsetze, weil meine Kollegin sehr stark darauf reagiert und ich die Schalen deswegen nicht einsetzen kann.

    Gruß Sanja[/QUOTE]

    Hallo Sanja,

    wieso reagiert deine Kollegin so stark darauf? Negativ? Wenn ja, warum...
    Klangschalen haben doch auf Kinder eigentlich keine negative Wirkung?!?

    Lg Saskia

  2. Werbung
  • #17
    sanja80 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0
    Hi

    Also meine Kollegin reagiert "negativ" (für mich und den Einsatz von KS) auf die Schalen. Sie bekommt übelste Kreislaufprobleme, so kann ich die Schalen nicht einsetzen ohne das sie den Raum verlassen muss und wenn ich in einer Kleingruppe arbeite, muss sie in der Gruppe sein, jedoch kann ich mich dann nicht direkt im Nebenzimmer aufhalten, da es auch schon von dort aus wirkt...
    Ich denke aber allerdings, dass es bei ihr psychisch ist und sie sich da was einbildet. Ich sag sowas echt nicht schnell, aber wenn man das im Gesamtpaket sieht (würde jetzt den Rahmen sprengen) kann man nur zu diesem Schluss kommen.
    Auf Kinder und auf NIEMANDEM sonst hatten die Schalen bisher eine solche Wirkung und ich habe auch schon mit VIELEN darüber gesprochen und keiner hat bis heute soetwas erlebt.....

    Gruß Sanja

  • #18
    Menschenherz ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Manuale für den pädagogischen und therapheutischen Einsatz von Klangschalen

    Hallo, ich habe gerade die verschiedenen Forumsbeiträge durchgeforstet und bin leider etwas enttäuscht über den Gedankenaustausch. Da schreibt einer was und ein nächster hackt dann darauf rum. Ich selbst arbeite ebenfalls mit Klangschalen und anderen Musikinstrumenten im therapeutischen und pädagogischen Bereich. Mein Interesse wär es nun sozusagen "Manuale" für den Einsatz der Klangschale zu erstellen. Hierzu suche ich einige Mitstreiter. Bitte meldet euch bei mir.
    Liebe Grüße
    Menschenherz
    Ach ja das is meine Email-addy: maier.karlskron@freenet.de

  • #19
    Avatar von frank plate
    frank plate ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    877
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    10
    Zitat Zitat von Menschenherz Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe gerade die verschiedenen Forumsbeiträge durchgeforstet und bin leider etwas enttäuscht über den Gedankenaustausch. Da schreibt einer was und ein nächster hackt dann darauf rum.
    Tja, das ist in Foren halt, wie am Stammtisch, jeder will seine eigene Meinung äussern. Das passt halt auch nicht jedem

    Zitat Zitat von Menschenherz Beitrag anzeigen
    Mein Interesse wär es nun sozusagen "Manuale" für den Einsatz der Klangschale zu erstellen.
    Was verstehst Du denn unter Manuale?

    Ein Buch? Reicht Dir das am Markt befindliche noch nicht?
    Was sind denn Deine Ideen?
    Klangmassage mehr unter www.klangmassage.de

    Ausbildungstermine zur therapeutischen Klangmassage findest Du auf meiner Klangmassage Ausbildungsseite

    Du suchst eine Klangschale und möchtest Sie in der Hand halten, dann komme zu uns an den Stuttgarter Flughafen, wir haben mehr als 10.000 Klangschalen am Lager liegen und beraten Dich gerne kostenlos und unverbildlich So findest Du uns:.
    Bitte vereinbare einen Termin, damit wir Zeit für Deine Beratung haben: 07127-9484764

    Klangschale online kaufen? Mehr als 800 Klangschalen mit Originalklang warten auf Dich Hier geht es zur Klangschalensuche

    Infos zu Klangschalen kaufen

  • #20
    Gaby ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    54
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo Frank, hallo Menschenherz,

    mich würde auch mal interessieren was gemeint ist. Allerdings finde ich können ruhig noch ein paar Fachbücher von anderen Autoren geschrieben werden. Ich habe auch schon darüber nachgedacht. Es gibt so viele Erfahrungen und Theme.

    Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

    Liebste Grüße aus Hessen

    Gaby

  • #21
    Menschenherz ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Zu Manuale

    Ein Manual zeigt die Grundlagen für eine indikationsbezogene klangtherapeutische Vorgehensweise. Dies kann man auch ausweiten auf z. B. Patientenführung, wichtige Kommunikationsaspekte aber haupsächlich wie man die Klangschalen einsetzt bei verschiedenen störungsspezifischen Indikationen. Dies aber standatisiert, das wäre auch eine mögliche Grundlage für eine spätere qualitative Untersuchung (Zukunfstsmusik).

    Ich hoffe es finden sich einige Leute
    Liebe Grüße
    Menschenhert
    Ach ja Isabell Frohne-Hagemann hat sowas in Ansätzen verfasst
    Indikation Musiktherapie bei psychischen Problemen im Kindes- und Jugendalter
    Musiktherapeutische Diagnostik und Manual nach ICD-10

  • #22
    Avatar von frank plate
    frank plate ist offline Administrator
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    877
    Blog-Einträge
    3
    Renommee-Modifikator
    10
    Hy,

    so wie ich es sehe, ist das eine sehr sehr langfristige Geschichte. Ich mach das jetzt seit 15 Jahren, das Praxisbuch Klangmassage ist eine Geschichte aus meinen Erfahrungen.
    Momentan bin ich aus der Ausarbeitung von Systematiken für die Klangmassage. Ist in den Seminaren auch schon drin.
    Aber vom intuitiven Einsatz über die Definierungen bis hin zum Buch zb. liegen sehr viele Jahre.

    Und dann wird es nie so sein, dass man immer eine auf Befindlichkeitsstörungen z.b Herzproblematiken abgestimmte Therapie haben wird. Denn ..... die Ursachen liegen ja meistens im psychischen Bereich. Und da muss man erst einmal erfahren, woher die Probleme stammen. Das erfordert eine sehr gute Gesprächsführung und hebt in die Klangmassage auch in den Bereich der Gesprächstherapie.

    Da es in der Klangmassage kaum Grundlagenforscher gibt, wird es sehr lange dauern, bis sich wirklich fundierte Manuals entwickelt haben.

    Solltest Du etwas haben, das reif für die Veröffentlichung ist, kannst Du es ja David Lindner geben, der könnte es dann ins Klangmassage 2 Buch geben.
    Aber bitte nicht nur 1-2 geschriebene Seiten, so 30-40 fundierte Seiten müssten es schon sein!

    LG
    Frank

    der sich auch darauf freut, wenn Du uns an Deinen Erkenntnissen teilhaben lässt. Weil was anderes als das Forum haben wir Klangschalenarbeiter kaum zum Austauschen
    Klangmassage mehr unter www.klangmassage.de

    Ausbildungstermine zur therapeutischen Klangmassage findest Du auf meiner Klangmassage Ausbildungsseite

    Du suchst eine Klangschale und möchtest Sie in der Hand halten, dann komme zu uns an den Stuttgarter Flughafen, wir haben mehr als 10.000 Klangschalen am Lager liegen und beraten Dich gerne kostenlos und unverbildlich So findest Du uns:.
    Bitte vereinbare einen Termin, damit wir Zeit für Deine Beratung haben: 07127-9484764

    Klangschale online kaufen? Mehr als 800 Klangschalen mit Originalklang warten auf Dich Hier geht es zur Klangschalensuche

    Infos zu Klangschalen kaufen

  • #23
    Avatar von Stefan
    Stefan ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    30539 Hannover
    Beiträge
    235
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo Menschenherz,

    sprich wegen Deinen Veröffentlichungsideen direkt David Lidner an.

    -> info@traumzeitverlag.de

    Nach meinem Wissenstand nimmt er auch kurze Artikel in sein geplantes Buch auf.

    Schönen Gruß und viel Erfolg


    Stefan
    Stefan Michel

    Ausbilder in Klangschalenmassage
    Instrumentenhändler
    Reiki-Meister
    Ober- und Untertonsänger
    Für Masseure und Kunden: unabhängige Liste von Klangmasseuren

  • #24
    nadine ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage

    Hallo,
    ich melde mich um das ursprüngliche Thema nochmal aufzugreifen, da ich grade kein Buch schreiben möchte, sondern nur ein paar Fragen habe.

    Wenn ihr euch jetzt fragt, wer ich eigentlich bin; mein Name ist Nadine und ich bin Ergotherapeutin und habe in diesem Jahr die KM I+II nach Peter Hess gemacht. Habe mich bei "ich stelle mich vor" auch vorgestellt, wie sich das gehört...

    Ich möchte gerne mit Kindergartenkindern in einer Gruppe arbeiten.
    Ich habe nicht sehr viel Erfahrung in der Arbeit mit Kindern (ich habe 2 eigene, mehr Referenzen kann ich leider nicht aufweisen...) und frage mich deshalb: Was habt ihr für Berufe oder habt ihr die Ausbildung zum Klangpädagogen gemacht???
    Meine Fragerei rührt eigentlich daher, das ich noch etwas unsicher bin, ob das was ich an Qualifikation biete, ausreichend ist (eigentlich für die Eltern).
    Ich möchte mich vorerst an dem Buch von P.Hess und E. Zurek orientieren,
    bin aber auch dankbar für weitere Literaturvorschläge.
    Wäre auch dankbar über Vorschläge, wie man so eine Stunde aufbauen könnte. Ich finde, das spielen und experimentieren wichtig ist, Fantasiereisen sollten jedoch ebenfalls ihren Platz darin finden. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Anregungen liefern...
    Ich wär euch sehr dankbar.
    Ich lese überall, wo ich was finden kann, aber das ist garnicht so einfach was zu finden, was auch zu mir passt.

    Liebe Grüße

    Nadine

  • #25
    Avatar von Andreas H.
    Andreas H. ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    0
    Zitat Zitat von nadine Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht sehr viel Erfahrung in der Arbeit mit Kindern --- Meine Fragerei rührt eigentlich daher, das ich noch etwas unsicher bin, ob das was ich an Qualifikation biete, ausreichend ist ---
    Hallo Nadine,

    ich kann nur empfehlen, so viel Erfahrungen mit der Klangarbeit wie möglich zu sammeln und dabei achtsam und nicht zu schnell vorzugehen - zu zögerlich und ängstlich allerdings auch nicht! Deine Unsicherheit bewahrt Dich vielleicht vor zu schnellen, großen Schritten.

    Gibt es vielleicht jemanden, mit dem Du gemeinsam Klangarbeit anbieten kannst? Oder z.B. jemand aus den Kursen, mit der/dem Du Dich treffen kannst, um Erfahrungen auszutauschen und Neues auszuprobieren? Dies halte ich für eine hervorragende Möglichkeit, die eigenen Fertigkeiten zu erweitern und sicherer zu werden.

    Liebe Grüße,
    Andreas

  • #26
    nadine ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0
    Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.
    Grundsätzlich traue ich mir schon zu mit Kindern zu arbeiten.
    Wie gesagt, ich bin Ergotherapeutin und bin mir auch über meine Grenzen in der Klangmassage bewusst. Ich möchte auch garnicht "therapieren".
    Leider habe ich auch niemand mit dem ich mich so recht autauschen kann, darum bin ich ja jetzt auch bei euch angekommen.
    Ich bin grade dabei ein Konzept zu schreiben, mit dem ich mich dann im örtlichen Kindergarten vorstellen möchte.
    Vielleicht sollte ich aber erstmal weiter arbeiten und dann mein Fragen noch etwas konkretisieren, dann weiß ich vielleich auch genauer, wo meine Unsicherheit genau liegt.
    Ich danke dir vielmals und wünsche mir auch noch mehr antworten...

    LG Nadine

  • #27
    Katrin ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Ideen für Klangschalenkurs mit Kindern

    Hallo an Alle,

    ich habe mich noch nicht vorgestellt und möchte es an diese Stelle kurz tun =).

    Ich heiße Katrin, bin Mutter von zwei Kinder und Erzieherin.
    Ich arbeite auf selbständiger Basis und biete u.a. Klangmassagen für Erwachsene und Klangangebote fürKinder an.

    Ich bin wie Nadine ebenfalls gerade dabei Konzepte für Kindergärten und Grundschulen zu schreiben, um dort zum einen Fortbildungen für dieMitarbeiter anzubieten, aber auch um selbst dort in den Einrichtungen meine Arbeit anzubieten.

    Nadine, mich würde mal interessieren, welche Art von Konzept du entwickelt hast, wie weit du mittlerweile bist und welchen Erfolg du damit hattest/hast.

    Ich möchte gerne noch kurz zu meinen Erfahrungen mit Kindern sagen, daß ich den Altersbereich von 4-10 Jahren am besten zu greifen finde. Natürlich nicht in dieser Altersspanne gemischt, sondern von 4-6 und von 7-10.
    Ich finde unter drei schwierig, weil es eine ZEit des Bewegungsdrangs ist, die Kinder lernen iimer mehr ihre motorischen Fähigkeiten kennen und bauen sie aus. Da ist eine feste Gruppe an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit in meinen Augen nicht sinnvoll, sondern sinnvoll wäre es in meinen Augen, die Eltern darin zu schulen mit ihren Kindern im Alltag gebrauch von Klangschalen zu machen und zwar zu den Zeiten, wo das Kind es gerade braucht, es empfänglich dafür ist.
    Bei Kindern über 10 (vielleicht kann man das noch auf 12 Jahre hochsetzen) fängt es (für mich) schon an, schwer zu werden, so ein Angebot attraktiv zu gestalten, um überhaupt die Aufmerksamheit zu bekommen und die Kinder neben ihren 10 anderen Terminen in der Woche, sich "bereit" erklären, an "so einem" Klangschalenkurs teilzunehmen ...
    Natürlich ist da die Verpackung das entscheidene, denn daß der Inhalt bei den Kids ankommen wird, davon bin ich überzeigt.
    Wie sieht eure "Verpackung" für dieses Alter aus?

    Ich würde mich ebenfalls freuen, wenn in diesem Thread noch das eine oder andere Thema zur Sprache kommt =).

  • Seite 2 von 2 ErsteErste 12

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer

    Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

    Ähnliche Themen

    1. Klangschalen bei Menschen mit geistiger Behinderung
      Von maneta im Forum Im Pädagogischem Bereich - Im Umgang mit Kindern
      Antworten: 20
      Letzter Beitrag: 05.10.2010, 02:11
    2. Erfahrungen bei Menschen mit geistigen Behinderungen.
      Von chewan im Forum Im Pädagogischem Bereich - Im Umgang mit Kindern
      Antworten: 11
      Letzter Beitrag: 01.12.2006, 20:03
    3. Klang-Massage bei Kindern mit Rett-Syndrom
      Von Andrea im Forum Im Pädagogischem Bereich - Im Umgang mit Kindern
      Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 11.10.2006, 13:14
    4. Hyperaktivität bei Kindern
      Von SilverRunic im Forum Im Pädagogischem Bereich - Im Umgang mit Kindern
      Antworten: 13
      Letzter Beitrag: 12.09.2005, 18:21

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36